DIY-Pretiosen.de - Handgemachter Schmuck, Anleitungen zum selber machen
DIY Tila-Armband

Tila-Armband selber machen

Hallo zusammen, diesmal zeige ich euch wie man ein Tila-Armband herstellt. Das Tila-Armband verdankt seinen Namen den verwendeten Perlen, den so genannten Tila Beads des japanischen Perlenherstellers Miyuki. Das besondere an den flachen, quadratischen Tila Beads ist, dass sie zwei Löcher haben. Viel Spaß beim nachmachen!

Schritt-für-Schritt-Anleitung mit Fotos

ANZEIGE

DIY Tila-Armband - Produkt
So sieht das fertige Tila-Armband aus.

Armband mit Tila-Beads selber machen

Das Tila-Armband besteht nicht nur aus Tila Beads, für die Zwischenräume nutze ich Rocailles. Die Kombination aus Tila Beads und kleinen Zwischenperlen ist in ihrer Schlichtheit so harmonisch, dass man mit nur zwei Komponenten ein wunderschönes Armband fädeln kann.

DIY Tila-Armband - Material
Diese Materialien braucht ihr.

Materialien:

Hilfreich, aber nicht notwendig:

DIY Tila-Armband - Messen und Faden abschneiden
Faden abschneiden.

Messen und Faden abschneiden

Der zu fädelnde Teil des Tila-Armbands in diesem Tutorial hat eine Länge von 15,5 cm. Da ich einmal hin und wieder zurück fädel (Zweilochperle) und etwas Fadenrest zum verknoten brauche, schneide ich ca. 50 cm Faden ab. Profis ziehen den Faden im Anschluss durch Bienenwachs, um das Ausfransen des Fadens zu verhindern.

Der hier verwendete Faden (S-Lon) eignet sich für dieses Armband besonders gut, da er extrem reißfest aber trotzdem sehr flexibel ist, so dass die Perlen schön fallen. Würde man Schmuckdraht verwenden, würde sich der Charakter des Armbands verändern. Es wäre dann eher starr und die Geschmeidigkeit würde verloren gehen.

DIY Tila-Armband - Die erste Perle aufziehen und fixieren
Perle aufziehen und fixieren.

Die erste Perle aufziehen und fixieren

Die Perlennadel einfädeln, die erste Perle aufziehen und mit einem Knoten in etwa 10 cm vor dem Fadenende fixieren.

DIY Tila-Armband - Tila-Bead und Seed Bead
Tila-Bead und Seed Bead.

Tila-Bead und Seed Bead

Die Tila-Perlen und die kleineren Seed Beads abwechselnd aufziehen.

DIY Tila-Armband - Der Hinweg ist geschafft
Hinweg geschafft.

Der Hinweg ist geschafft

In diesem Fall haben wir nun mit 15,5 cm Länge den Hinweg durchs erste Loch geschafft.

DIY Tila-Armband - Den Bouillon-Draht abschneiden
Bouillon-Draht abschneiden.

Den Bouillon-Draht abschneiden

Mit Hilfe eines Seitenschneiders schneide ich nun den Bouillon-Draht ab, es reichen etwa 8mm. Schneidet direkt zwei gleich große Stücke ab, das zweite braucht ihr später für die andere Seite.

DIY Tila-Armband - Den Bouillon-Draht aufziehen
Bouillon-Draht aufziehen.

Den Bouillon-Draht aufziehen

Bouillon-Draht ist sehr feiner Draht, der spiralförmig aufgebaut ist - stellt euch ihn vor wie eine Feder in einem Kugelschreiber. Er wird eingesetzt, um den Faden im Verschluss-Bereich vor Abrieb zu schützen. Hierzu wird der Faden durch den Bouillon-Draht gezogen.

Die schwierigste Stelle ist das Nadelöhr mit dem eingefädelten Faden, da diese Stelle am dicksten ist. Hier bleibt derBouillon-Draht gerne hängen. Wenn man ihn dort einfach weiterzieht zieht er sich auf wie eine Ziehharmonika und ist nicht mehr zu gebrauchen. Ich benutze immer Zeigefinger und Daumen, um den Bouillon-Draht als Einheit zu fixieren.

Falls ihr kein Bouillon-Draht habt, könnt ihr auch einfach sechs kleine Perlen aufziehen, um eine Schlaufe zu bilden und den Faden zu schützen.

DIY Tila-Armband - Abschluss mit Bouillon-Draht und Beginn des Rückwegs
Abschluss mit Bouillon-Draht.

Abschluss mit Bouillon-Draht und Beginn des Rückwegs

Nachdem der Faden nun innerhalb des Bouillon-Drahtes sitzt, fädelt ihr durch das zweite Loch der Tila-Perle. Nun habt ihr eine Schlaufe um später einen Verschluss anbringen zu können. Jetzt beginnt ihr mit dem Rückweg.

DIY Tila-Armband - Die Seed Beads einfädeln
Seed Beads einfädeln.

Die Seed Beads einfädeln

Danach fädelt ihr jeweils eine Seed Bead auf, im Anschluss durch eine Tila-Perle fädeln und so weiter.

DIY Tila-Armband - Abschluss des zu fädelnden Teils des Armbands
Das Fädeln ist nun abgeschlossen.

Abschluss des zu fädelnden Teils des Armbands

Nun seit ihr mit dem Perlenfädeln fertig. Die zu Beginn fixierte Perle kann nun von ihrem Knoten befreit werden. Kontrolliert noch einmal ob sich auch kein Fehler eingeschlichen hat, manchmal nimmt man versehentlich zwei Seed Beads auf.. das zweite Bouillon-Drahtstück habt ihr bereits abgeschnitten. Fädelt nun auch dieses wie zuvor vorsichtig über Nadel und Faden.

DIY Tila-Armband - Den Faden fixieren und vernähen
Den Faden fixieren und vernähen.

Den Faden fixieren und vernähen

Wie ihr auf dem Bild seht fädel ich den Faden zunächst bis hinter die zweite Tila-Perle.

DIY Tila-Armband - Den Faden verknoten
Den Faden verknoten.

Den Faden verknoten

Mit einem Knoten, um den Faden des Hinwegs, fixiere ich den Faden.

DIY Tila-Armband - Faden fixiert
Faden fixiert

Faden fixiert

Der Knoten wird zugezogen und sieht dann so aus. Noch dürft ihr den Faden jedoch nicht abschneiden, der Rest muss erst noch durch weitere Perlen gezogen werden. Dann könnt ihr ihn noch einmal verknoten.

Der Faden, den ich hier benutze, ist S-Lon-Fädelgarn. Die Enden können gut mit einem Feuerzeug abgeflämmt werden.

DIY Tila-Armband - Das zweite Fadenende fixieren
Das zweite Fadenende fixieren fixieren.

Das zweite Fadenende fixieren

Das gleiche Spiel nun auf der anderen Seite...

DIY Tila-Armband - Die erste Öse befestigen
Die erste Öse befestigen

Die erste Öse befestigen

In diesem Schritt könnt ihr eine Flachzange benutzen, um die Öse zu öffnen und in die Bouillon-Drahtschlaufe einzuhängen.

DIY Tila-Armband - Den Karabiner-Verschluss am Armband anbringen
Karabiner-Verschluss anbringen.

Den Karabiner-Verschluss am Armband anbringen

Nachdem ihr den Karabiner-Verschluss eingehängt habt könnt ihr die Öse wieder schließen. Es gibt viele verschiedene Verschlussarten, nehmt was euch am besten gefällt, beachtet jedoch die Größe des Verschlusses, da diese die Gesamtlänge des Armbands beeinflusst.

DIY Tila-Armband - Zwei weitere Ösen befestigen
Zwei weitere Ösen befestigen.

Zwei weitere Ösen befestigen

An diesem Ende des Tila-Armbands befestige ich zwei Ösen. Zunächst die kleinere, welche ich auch auf der anderen Seite des Armbands benutze, dann noch eine mit einem größeren Durchmesser. Die größere Öse erleichtert es den Karabiner-Verschluss mit einer Hand zu verschließen.

DIY Tila-Armband - Fertig!
Voilá, ein fertiges Tila-Armband.

Fertig!

So, hat alles geklappt? Super. Wenn euch das Tutorial gefallen hat, dann hinterlasst doch bitte einen Kommentar oder empfehlt es weiter. Danke und viel Spaß beim selber machen!

Feedback zum DIY-Tutorial

ANZEIGE

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen